Inhalt: Fabio Hendry

Fabio Hendry

Fabio Hendry wurde im Jahr 1986 in Sedrun, Graubünden, geboren. Nach seiner Ausbildung zum Bauzeichner in Kunst- und Brückenbau holte er die Matura nach und absolvierte darauf sein Studium an der Zürcher Hochschule der Künste im Bereich Produkt-, Konzept- und Kommunikationsdesign.

Während seines Studiums absolvierte er ein Austauschsemester an der Kunstakademie in Reykjavik, mit der Idee, seine Kenntnisse in der Produktgestaltung zu vertiefen. Wegen der damaligen Finanzkrise im Land verbrachte er schliesslich mehr Zeit mit „Designaktivismus“ – mit der Gestaltung und Ausführung von Protesten.

Während eines halben Jahres lernte Fabio beim renommierten Londoner Designer Simon Hassan das „cuir bouilli“, eine mittelalterliche Technik, bei welcher Leder geformt, in kochendes Wasser getaucht und anschliessend beim Trocknen zu verschiedensten Objekten irreversibel gehärtet wird.

Seit einem Jahr ist Fabio Hendry Co-Direktor und Kurator der ‚Stalla Libra’, einem nicht mehr genutzten Stall in seiner Heimat Sedrun, welcher in ein Museum für zeitgenössische Kunst transformiert worden war. Als solches bildet  die Stalla eine Präsentationsfläche, die der Förderung von Künstlern aus der ganzen Schweiz dient. Gleichzeitig lernt und übt sich Fabio Hendry in der Gestaltung von Produkten und Ausstellungen beim Zürcher Designer Andreas Saxer. Nebenbei gestaltet und produziert er witzige Möbel und Objekte, meistens für Freunde und Bekannte.